Lebenslauf

Manolis Stagakis wurde in Rethymno (Kreta, Griechenland) geboren. In seinem 6. Lebensjahr fing er an, sich mit dem Akkordeon zu beschäftigen. Er besuchte die Musikschule Rethymno und gleichzeitig baute er dort sein musikalisches Studium am Akkordeon am „Hellenic Conservatory of Music & Arts“ (griechisch: „Elliniko Odio“) aus.

Danach studierte er Höhere Musiktheorie und Bajan am „Philippos Nakas Conservatory“ in Athen (griechisch: „Odio Philippos Nakas“) und schloss das Studium in beiden Fächern mit dem Diplom ab. Gleichzeitig nahm er Unterricht bei Giorgos Kyriakakis und Iraklis Vavatsikas.

Während seiner Studienzeit in Athen nahm er außerdem an zahlreichen Seminaren und Meisterkursen in Italien und Deutschland teil, u.a. bei Elsbeth Moser, Yuri Shishkin, Richard Galliano, Mika Vayrynen und Luciano Biondini.

Im Jahr 2008 begann er sein Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. Elsbeth Moser. Nach erfolgreichem Diplomabschluss absolvierte er 2014 auch den Master-Studiengang mit Auszeichnung.

Seit 2008 arbeitet er mit vielen europäischen Musikgruppen und Orchestern als Mitglied und Solist. Er hat zahlreiche Konzerte vorzuweisen, darunter Auftritte auf dem Brückner Festival Linz und dem San Martino a Natale Festival Venedig, sowie in weiteren Städten in Deutschland, Österreich, Italien, Polen, Bulgarien und Griechenland. Dabei hat er bei vielen Uraufführungen von Kompositionen von Markus Stockhausen, Giorgos Kyriakakis und Harald Weiss mitgewirkt und maßgeblich zu deren Realisierung beigetragen.

Im Jahr 2012 gründete er das Akkordeon-Quartett „Téssares“, womit er beim in- ternationalen Wettbewerb im kroatischen Pula den 1. Preis gewann.

Im darauffolgenden Jahr 2013 wurde er “Yehudi Menuhin” – Stipendiat bei „Live Music Now“ Hannover (LMN).

Anfang 2014 begann er seine Tätigkeit an der “Musikschule Schaumburger Märchen- sänger” in Bückeburg, zunächst als Lehrkraft und seit 2019 als Schulleiter.

Im Jahr 2015 gründete er mit Angelina Nalbantova das Tango- und Jazz-Duo „ViAccord.“

Er nahm 2016 am Programm „Akkordeon im Klassenzimmer“, sowie als Projektleiter und Interpret am „Akkordeon-Festival“ von Musikland Niedersachsen teil. Zudem ist er Seminarleiter und Gastprofessor am „Hellenic Conservatory of Music & Arts“ auf Kreta und Jurymitglied beim Wettbewerb „Jugend musiziert.“i

Contact

Schreiben Sie mir eine Nachricht

2020 Manolis Stagakis